Studium

Seiteninhalt

Im Fokus: Internationales Wirtschaftsrecht

Heute sind selbst kleine und mittlere Unternehmen international tätig. Die Kenntnis des deutschen Rechts genügt daher nicht, um Situationen analysieren und Lösungen entwickeln zu können. Der Master-Studiengang Wirtschaftsrecht an der HTW Berlin vermittelt Ihnen das Wissen und die Kompetenzen, die Sie benötigen, um die grenzüberschreitende Unternehmenstätigkeit zu begleiten und zu steuern. Das Master-Programm deckt dabei den gesamten Lebenszyklus des Unternehmens ab und schließt Fusionen und Firmenübernahmen sowie Sanierungsmaßnahmen und Insolvenzen ein.

Fach- und Führungskompetenz in Vertiefungsrichtungen

In drei Semestern qualifizieren Sie sich für Aufgaben in leitender Stellung, bei denen rechtliche wie wirtschaftliche Aspekte zu berücksichtigen sind. Die zwei Vertiefungsangebote „Personal und Recht“ sowie "Steuern" orientieren sich an gefragten Spezialisierungen in der Wirtschaft. Sie lernen, nach einer präzisen Analyse kompetent fachlich fundierte Entscheidungen zu treffen und können juristische und wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen souverän beantworten.

Unverzichtbar: Fremdsprachen und Soft Skills

Für Ihre spätere berufliche Tätigkeit benötigen Sie Soft Skills und fachbezogene Fremdsprachenkenntnisse. Vertragsverhandlungen im internationalen Kontext können nur im Rahmen einer interkulturellen Kommunikation souverän geführt werden, weshalb dieses Modul Teil unseres Angebots ist. Weitere Wahlpflichtmodule stehen zur Auswahl, um das persönliche Profil abzurunden und berufliche Kompetenzen zu vervollkommnen.